Bluebirds* (unterstützt alles, nur nicht deinen Windows explorer.)



Freitag_
J. W. L. bei mir zu besuch.
Meine Haare walten ihres Amten, Goodbye. Plötzlich und mit Realität habe ich an der Seite 15mm kurze Haare.
Kurze Zeit später sitzt  W. auf dem Sessel.
Ich habe eine Nadel in meiner Hand und soll diese nun einmal durch seinen Körper befördern. Zittern. Oh mein gott... nein OH MEIN FLIEGENDES SPAGHETTIMONSTER . Mehr Zittern.
Seine Wange war im Weg, 3..2..1 sie blutet. Auf ein neues... ich versuche mir vorzustellen sein Ohr wäre ein Gegenstand den man bei einer Tankstelle kaufen kann.
Die Nadel streift und steckt für millisekunden im Sofa. Scheisse.. schon wieder ausgerutscht. KOnzentration und Augen zu und durch. Die Nadel steckt im Ohr und der Junge ist erleichtert.
Fast alles ging und geht weiter schief. Am Ende kann er anstatt mit einem 1,9er Piercingring mit einerm 1mm Glitzerstecker angeben. Das alles ist manchmal schwerer als es scheint. Das alles scheint manchmel mehr als es schwer ist.


Sonntag_
W. schaut auf die Uhr, noch 5 Minuten.
"dann muss ich aber wirklich los.. dann bin ich erst um 9 zu Hause."
5 Minuten später umklammere ich W. mit Armen und Beinen und verneine.
W. richtest sich auf und schaut zur uhr, dann wieder zu mir.
Immer wieder, Sandsekundenlang.
Und ich frage mich wie das alles enden soll, plötzlich spürre ich sein Gewicht.W. nimmt die nächste Bahn, eine Stunde später und riskierst seinen guten und eigentlich viel zu seltenen gewordenen Schlaf.
ich finde das gut und insgeheim lache ich das Zweifelmonster aus.
ha ha ha ha ha ha ha!
diesmal hast du verloren, du hast einfach verloren.
diesmal du und nicht ich.

ARSCHTRITT AUS DEM FENSTER, NEUNZEHNTER STOCK.

1.12.08 15:43


Drinking Tee everyday.

 

1.12.08 16:51


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de